Geschrieben von: Administrator   
Freitag, den 10. Januar 2014 um 14:03 Uhr

Superleistung von TILLMANN MARSCHALL bei der Jugend Weltmeisterschaft
17.-29.12.2013 in Al Ain, Vereinigte Arabische Emirate.

Bericht von Internationalen Trainer Mietek BAKALARZ
Ich lernte Tillmann und seinen Vater Christian HARTMANN bei einem von mir organisiertem Schachturnier im Rahmen des Schengener Jugendfestival 26.10. - 02.11.2012 im Ferienpark Hambachtal kennen.
Tillmann spielte in der zusammengelegten Gruppe der U8 und U10 mit und konnte als damals 7- jähriger lange Partien spielen und seine Fehlerquote in den Partien war für sein Alter extrem gering. Seine Leistung war fantastisch: 1303 DWZ! Klar ein Supertalent! Siehe mein Bericht auf www.schachakademie-trier.eu
Ein paar Informationen zu Tillmann:
Tillmann war im Rahmen von „Trier spielt!“ im Spätsommer 2011 von Frank GÖRGEN (Verantwortlicher der Jugendschachabteilung des Post-Sport-Vereins Trier) entdeckt worden.
In den ersten Wochen als Vereinsmitglied im direkten Anschluss auf den ersten Kontakt und gezielten Training durch Frank Görgen konnten dann die ersten Erfolge erzielt werden: Bezirksjugendmeisterschaft Trier im Herbst 2011 (1. Platz in der U8), Rheinland Jugendmeisterschaft im Januar 2012 (5. Platz in der U10) und Luxemburger Federationsmeister in der U8, ebenfalls im Januar 2012. Hierdurch erspielte er seine erste DWZ: 885!

Weiterlesen...
 
Geschrieben von: Administrator   
Donnerstag, den 19. Dezember 2013 um 20:56 Uhr

Tillman MARSCHALL spielt bei der Jugend Weltmeisterschaft in Al Ain
(United Arab Emirates 18.12.-28.12.2013) mit! Er ist dort von IM Mietek BAKALARZ trainiert.

Bericht von Holger TEUSCH

Auf weiße Weihnacht brauchen Charlotte Sanati und Tillmann Marschall nicht zu hoffen. Die zwölf und acht Jahre alten Schachspieler von SG und PST Trier nehmen ab dem kommenden Dienstag an der Jugend-Schachweltmeisterschaft in den Vereinigten Arabischen Emiraten teil.


Trier/Al-Ain. Weihnachten in der Sonne? "Ich finde das cool. Man ist ja nicht jedes Jahr über Weihnachten in der Wüste", sagt Charlotte Sanati. "Ich würde schon gerne zu Hause sein", sagt dagegen Tillmann Marschall. Aber eins ist den beiden jungen Schachspielern gemeinsam: Die Jugend-Weltmeisterschaft, die am Dienstag beginnt und bis zum 29. Dezember dauert, verspricht für beide ein großes Erlebnis zu werden.
Charlotte Sanati hat da schon Erfahrung. Zweimal war die Siebtklässlerin des Trierer Humboldt-Gymnasiums Deutsche Meisterin (2010/11) in ihrer Altersklasse. In diesem Jahr gewann sie den U-12-Vizetitel. Vor zwei Jahren nahm Sanati schon einmal an den Weltmeisterschaften, damals in Brasilien, teil. Damals kam sie mit dem 28. Platz, vielen neuen Eindrücken aus einer anderen Kultur und Erinnerungen an Begegnungen mit vielen anderen jungen Schachspielern aus aller Welt nach Hause.

Weiterlesen...
 
Geschrieben von: Mietek Bakalarz   
Dienstag, den 12. November 2013 um 10:27 Uhr

28.10.-03.11.2013   3. SCHENGEN JUGEND FESTIVAL Schach für den Frieden Ferienpark Hambachtal Hunsrück/Deutschland

Die Schachakademie Trier hat wieder im Herbst 2013 ein Internationales Jugendfestival organisiert.
Nach den Erfahrungen aus dem letzten Jahr und um die geäußerte Wünsche zu erfüllen, man hat sich diesmal für 2 unterschiedliche Turnierformen entschieden.

Wir haben genauso wie in letzten Jahr die Schengen Schulmeisterschaften organisiert, aber zusätzlich ein Jugendopen bis U18 angeboten.
Mit dem Jugendopen, ab Freitag  17.30 Uhr bis Sonntag ca.17.00 Uhr, wollten wir vor allem eine Teilnahme für Jugendlichen aus Rheinland-Pfalz und Großregion ermöglichen.

Programm:
28.10.-31.10.2013   SCHENGEN SCHULMEISTERSCHAFTEN
In Altersgruppen U8, U10, U12, U14 offen für alle Kinder und Jugendlichen mit einer Wertung unter 2200 mit oder ohne Spielerlizenz aus den Schengen und EU Ländern.

28.10. 1 Runde um 17.30 Uhr
29.10. 2 Runde 09.00 Uhr und 3 Runde 14.00 Uhr
30.10. 4 Runde 09.00 Uhr und 5 Runde 14.00 Uhr
31.10. Spielfrei, Ausflüge nach Trier und Luxembourg City

01.11.-03.11.2013   JUGENDOPEN
Offen für alle Jugendlichen bis U18 in 2 Wertungsgruppen:
A ab 1500 bis 2200 und B unter 1500.

01.11. 1 Runde um 17.30 Uhr
02.11. 2 Runde 09.00 Uhr und 3 Runde 14.00 Uhr
03.11. 4 Runde 09.00 Uhr und 5 Runde 13.00 Uhr

Wir haben die Spielbedingungen noch verbessert:und ein zusätzliches Analyseraum gemietet.
Modus in allen Turnieren: 5 Runden nach Schweizer-System, 90 Minuten pro Spieler.

Weiterlesen...
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 6 von 10